Phosphatidylcholin | Liposabil

In der Fettwegspritze befindet sich der Wirkstoff Phosphatidylcholin (PPC), der als Naturprodukt aus der Sojabohne gewonnen wird. In seiner medikamentösen Form nennt man diesen Wirkstoff Lipostabil N.

Lipostabil Berlin

Was ist Lipostabil?

Lipostabil N ist ein Medikament, das zur Vorbeugung und Behandlung von verstopften Blutgefäßen durch Fettpartikel (Fettembolien) intravenös gespritzt wird. Lipostabil ist seit mehr als 30 Jahren in Deutschland als intravenöses Medikament zugelassen und wird auch zur Senkung eines erhöhten Cholesterinspiegels eingesetzt; für den Einsatz als kosmetische Fettwegspritze gibt es jedoch noch keine offizielle Zulassung, obwohl die Wirkungsweise dieses Medikaments beim Einsatz als Fettwegspritze bekannt und ungefährlich ist, was auch durch einige Studien bereits nachgewiesen werden konnte. Aus diesen Gründen bedarf die Behandlung mit Lipostabil Ihrer Einwilligung.

Wie wirkt Lipostabil?

Der in Lipostabil N enthaltene Wirkstoff Phosphatidylcholin (PPC) ist ein Phospholipid und wird aus der Soja hergestellt. Dieser Stoff ist in der Natur weit verbreitet; man findet ihn unter anderem in pflanzlichen und tierischen Zellmembranen.
Das Phosphatidylcholin ist in der Lage, Fett aufzulösen, und genau dies tut es auch bei der Anwendung als Fettwegspritze. Wenn man Lipostabil direkt ins Fettgewebe spritzt, wird das Fett durch das PPC aufgelöst. Das im Gewebe vorhandene Lecithin kann nun die Fettzellen automatisch abbauen. Die Reste werden nach und nach durch das körpereigene Lymphsystem abtransportiert und ausgeschieden.

Im Prinzip macht Lipostabil somit nichts anderes als unser Körper, wenn er selbst Fett abbaut. Man kann deshalb einfach von einer gezielten Unterstützung und einer Nachahmung körpereigener Vorgänge sprechen.

Hilft Lipostabil beim Abnehmen?

Die Fettwegspritze ist kein Wundermittel zum Abnehmen. Wenn es um die Entfernung größerer Mengen von Fettgewebe geht, sind andere Methoden (wie z.B. die Fettabsaugung) besser geeignet. Die Behandlung mit Lipostabil ist jedoch eine neue und bequeme Lösung, um gezielt spezielle lokale Fettpölsterchen los zu werden.

Ist Lipostabil gefährlich?

Es gibt Personengruppen, die nicht mit einer Fettwegspritze behandelt werden dürfen; hierzu zählen u.a. Schwangere, stillende Mütter, Menschen mit Sojaallergien und Menschen mit Blutgerinnungsproblemen. Deshalb ist es sinnvoll und erforderlich, dass vor der Behandlung mit der Fettwegspritze ein ausführliches, aufklärendes Gespräch mit dem Patienten geführt wird.

Gibt es Nebenwirkungen?

Nach einer Injektionslipolyse sind mitunter leichte Schwellungen, Rötungen oder eine gewisse Druckempfindlichkeit an den behandelten Stellen zu erwarten. In selteneren Fällen treten auch gelegentlich Hautreizungen oder leichte Blutergüsse auf. All diese Nebenwirkungen verschwinden jedoch bereits nach wenigen Tagen wieder, und Sie sind beschwerdefrei.

Tel. (030) 88 92 92 20

Startseite → Fett-weg-Spritze

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen zur Fett-weg-Spritze finden auf Wunsch auch Samstags statt.


to top